Tour!

Wohnhaus Karmelitergasse

 

Kenndaten
 

Planungs- Bauzeit: 

1981 - 1984
Bauherr: Hausgemeinschaft Karmelitergasse
Adresse: 1020 Wien, Karmelitergasse 5
Bilder vergössern!
 
Kurzbeschreibung

 

"Im an Biedermeierhäusern reichen Karmeliterviertel realisierte Stelzhammer lange vor der Aufwertung des Gebietes die Revitalisierung eines Hauses, das um 1780 errichtet worden war, für eine private Eigentümergemeinschaft. In dem U-förmigen Gebäude mit Hof und Garten, das ursprünglich acht Kleinwohnungen enthielt, entstanden 1982-84 zwei Geschäftslokale, ein Gemeinschaftsraum und sechs große Wohnungen, unter anderem im ausgebauten Dach. Die beiden Hoftrakte ergänzen nun gläserne Veranden, der Bestand wurde massiv verändert und an heutige Wohnbedürfnisse angepasst. Weil mehr als die Hälfte der alten Decken ausgewechselt werden mussten, war es möglich, in die vorhandene Struktur radikal einzugreifen und Maisonettewohnungen mit Lufträumen zu integrieren. Jede der sechs Wohnungen zwischen 60 und 150 m2 besitzt direkten Zugang zum Außenraum, entweder zum Garten, zu einer Veranda, Terrasse oder einem Balkon. Stelzhammer erhielt 1986 den Stadterneuerungspreis für dieses Projekt."

infotext Führung ÖGFA

Bilder vergössern!
 

Bei der Revitalisierung des Biedermeierhauses wurde die zukünftige Hausgemeinschaft von Anfang an in die Planung miteinbezogen. Aus ursprünglich 8 Kleinwohnungen entstanden unter Einbeziehung des Dachbodens 6 Wohnungen von 90-150 m2, Gemeinschaftsanlagen und 2 Geschäfte.

Der Innenhof wurde völlig neu gestaltet, die vorhandene Bausubstanz möglichst materialkonform ergänzt. Die Adaptierung versteht sich als Modellfall für finanziell in der Mittelschicht angesiedelte Familien, um erhaltungswürdige Wohnobjekte zu sanieren.

Bilder vergössern!
 

 

weitere Informationen ...

 

Das Projekt wurde 1986 mit dem Stadterneuerungspreis ausgezeichnet

Bilder:
weitere Fotos von Rupert Steiner

 

home   suche Seitenanfang!