Tour!

Fassadeninstandsetzung Lugeck

Kenndaten
 
Planungs- Bauzeit:  1992 - 1993
Bauherr: VJV-Volksfürsorge Jupiter Versicherung
Adresse: 1010 Wien, Lugeck 4
Bilder vergrössern!
 
Kurztext

Die Aufgabe bestand zunächst bei aller Problematik von Wiedererstellung und Original in der Instandsetzung der Hauptfasssade dieses für das Platzgefüge der Inneren Stadt außerordentlich wichtigen Prospektes.
Insbesondere im Bereich des Hauptportals war infolge des Mangels an Originalteilen eine Neuinterpretation notwendig, wobei hier dem fehlenden ursprünglichen Erscheinungsbild weniger Augenmerk geschenkt wurde, als der vernachlässigten inneren Gebäudestruktur, der hier auch in der Außenwirkung besonders nachgegangen wurde.

Bilder vergrössern!
 

Dementsprechend wurde vom Bestand ein jedenfalls zu erhaltendes Gußeisenzierprofil übernommen. Die Bogenform als solche wurde in einer bis an die Grenzen der Herstellungsmöglichkeit gehenden Verglasung in naturfarbenem Eichenholzrahmen gefacht.
Das Pfeilerpaar der Mittelzone wurde portikusartig mit Serpentin in unterschiedlichen Oberflächen steinverkleidet. Der quadratische Brüstungsblock der Austrittsöffnung des Obergeschoßes aus tiefschwarzem, hochpoliertem Granit zentriert übergreifend.

Bilder vergrössern!
 

Das Fehlen der seinerzeitigen mythologischen Putzplastik im oberen Portalbereich wurde durch eine gesamtbildhaftverstärkende Weiterführung der Pilaster ausgeglichen. Dabei ersetzen dunkle Serpentinleisten putzbündig eingelegt die übliche Nutzung.


   Text: Erwin Steiner

Bilder vergrössern!

Fotos: © Rupert Steiner

 
weitere Informationen ...
Bilder:
weitere Fotos von Rupert Steiner
 

home   suche Seitenanfang!